Historie S&V

Mehr als 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Schwingungstechnik


1994    
Peter Schrey und Günther Veit gründen gemeinsam die Schrey & Veit GmbH in Sindelfingen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Schwingungsdämpfung in Luftfahrzeugen und Schiffen.

1995      Nach erfolgreicher Entwicklung beginnt die Serienfertigung von Schwingungstilgern für das modernste Turboprop-Flugzeug DO328 der Dornier GmbH. Erteilung einer QS Auditierung durch Dornier nach DIN-ISO 9001.

1997      Nach dem unerwarteten und plötzlichen Ableben von Peter Schrey muss Günther Veit das Unternehmen alleine weiterführen. Der Hauptsitz der Firma wird nach Sprendlingen / Rheinhessen verlegt. Der Firmennamen bleibt in Erinnerung an den Gründer unverändert.

Die Schrey & Veit GmbH übernimmt die patentierte Absorbertechnologie der Abteilung INCT (Innovative Noise Control Technology) von Daimler-Benz Aerospace.

1998      Das Unternehmen entwickelt serienreife Schwingungsabsorber für Eisenbahnen und Eisenbahnstahlbrücken.

1999      Die neu entwickelten Schwingungsabsorber für Eisenbahnstahlbrücken werden zum ersten Mal mit großem Erfolg in Wien an Eisenbahnrücken verbaut.

2000      Die Stuttgarter Verkehrsbetriebe rüsten ihre Straßenbahnflotte erfolgreich mit dem Radabsorbersystem von Schrey & Veit aus.

2005      Das Unternehmen arbeitete mit Hochdruck an der Entwicklung von Schienenstegdämpfern. 8 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von 1,5 Mio. EURO.

2007      Die Schrey & Veit GmbH erhält die Zulassungen für Schienenstegdämpfer in Frankreich, den Niederlanden und Deutschland.

2009      Um die steigende nachfrage zu bewältigen entwickelt das Unternehmen eine Doppellinien-Montageanlage für Schienenstegdämpfersysteme und nimmt diese in Betrieb. 12 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von 3 Mio. EURO.

2010      Für noch effizientere Produktion entwickelt Schrey & Veit das RAFFIS Inline Montagesystems für eine teilautomatisierte Montage von Schienenstegdämpfersystemen im Gleis.

2011      Die Deutsche Bahn KPII beauftrag die Ausrüstung von mehr als 40km Gleis mit Schienenstegdämpfer.

2013      Umzug in das neue Firmengebäude in Sprendlingen/Rheinhessen.
SSD Zulassung für Hochgeschwindigkeitsstrecken für Geschwindigkeiten über 300km/h in den Niederlanden.

2014      Die Schrey & Veit GmbH feiert 20-jähriges Firmenjubiläum und hat sich zu einem weltweit tätigen Unternehmen für Lärmschutz durch Schwingungsdämpfung am Gleis und am Rad für Schienenfahrzeuge entwickelt. Das Unternehmen hat Partner in Europa, Australien, Kanada, USA und Asien.

2015      Einführung Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015

2017      Zertifizierung Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.