Shimlift

Die Lösung bei Schwellen-Hohllagen

ShimLift ist ein höhenverstellbares Schienen-Befestigungssystem für eine höhere Gleisqualität und reduzierte Instandhaltungskosten.

ShimLift im Gleis

ShimLift Eigenschaften

  • Gleicht Hohllagen, daher die Setzung des Schotters unter den Schwellen, aus
  • Verhindert einen Memory-Effekt (Wiederkehrende Hohllagen)
  • Einfacher, schneller Ausgleich des Hohlraumes unter der Schwelle von bis zu 30 mm
  • Einbau in Übergangszonen, d. h. vor/nach Brücken, Bahnübergängen, Übergängen von FF auf Schotteroberbau etc.
  • Einbau auf den gängigen Schwellentypen möglich
  • Reduziert die Rad-Schiene-Vertikalkräfte durch ebene Schienenlage unter Last

 

 ShimLift Vorteile

  • Schneller Höhenausgleich im eingebauten Zustand – ohne Anheben der Schiene
  • Kein Stopfen erforderlich – kein Verschleiß an Schwelle und Schotter
  • Wartungskosten werden deutlich reduziert
  • Stoppt die Neu-Ausbildung von Hohllagen
  • Erfahrungswerte Amortisationszeit: 3 bis 5 Jahre

 

ShimLift Installation

  • Keine Bearbeitung des Schotterbettes notwendig
  • Schwelle kann weiter genutzt werden, allein Austausch der Schienenbefestigung
  • Je Übergangszone: Nur 3 Arbeiter, 1 Arbeitsstunde
  • Je Übergangszone: Höhen-Nachstellung in < 30 min

 

 ShimLift Zulassungen

Diverse Zulassungen, sowohl zur Betriebserprobungen als auch zum Serienanwendung, liegen inzwischen vor. Für weitere Zulassungen, auch nach der Cross-Reference-Methode, sprechen Sie uns bitte an.

ShimLift Video

Der ShimLift-Aufbau und -Funktionsweise werden im Videoclip animiert.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.